DHL-Kurier 4.69 DHL Abholort 4.69 Hermes Kurierdienst 4.99 GLS-Kurierdienst 4.49 Hermes-Stelle 4.99

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der Libristo Media s.r.o., IdNr.: 04448367, mit Sitz in Sychrov 55, 755 01 Vsetín, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht in Ostrava, Firmennummer C 63649, vertreten durch Ing. Eva Kavinová, Geschäftsführerin,

für den Verkauf von Waren und der digitalen Inhalte über https://www.libristo.de.

Das Wichtigste aus den Geschäftsbedingungen:

- Während des Bestellvorgangs können Sie die Zahlungsart und die Versandart auswählen.

- Wenn wir angeben, dass die Ware vorrätig ist, verpflichten wir uns, die Ware oder die digitalen Inhalte bis zu dem im Warenkorb im Abschnitt Versand und in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Zeitpunkt zu liefern.

- Ein Verbraucherkunde hat das Recht, innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen. Sie können durch eine eindeutige Erklärung uns gegenüber den Vertrag widerrufen. Sie können auch unser Kaufvertrag-Widerrufsformular verwenden.

- Weitere Informationen zu Reklamationen und Rückgaben finden Sie in unserer Reklamationsrichtlinie

- Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden ist für uns sehr wichtig. Für Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten siehe Datenschutzerklärung.

 

1 KONTAKT- UND BANKDATEN

1.1 Betreiber des Online-Shops:

Libristo Media s.r.o.,

Sitz: Sychrov 55, 755 01 Vsetín, Tschechische Republik

IdNr.: 04448367, 

UID-Nr.: CZ04448367

eingetragen im Handelsregister beim Kreisgericht in Ostrava, Firmennummer C 63649 (im Folgenden „Verkäufer“ oder „wir“ genannt)

Telefon: +420 739 267 744, bitte beachten Sie, dass die Kundendienst-Mitarbeiter Englisch sprechen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere E-Mail-Adresse info@libristo.de oder über das Kontaktformular auf unserer Website an uns.

E-Mail: info@libristo.de

Adresse der Betriebsstätte:

Zbrojovácká 1593, 755 01 Vsetín, Tschechische Republik

1.2 Reklamationen und Warenrückgabe:

Wenn Sie Waren zurückgeben, finden Sie Informationen über die Warenrückgabe immer in der E-Mail mit der Bestellungsbestätigung. Alternativ können Sie jederzeit eine Anfrage zur Rückgabe von Waren an info@libristo.de senden. 

Bei widerruf des Kaufvertrags trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung der Ware an uns. Im Falle einer Mangelrüge in Form einer Aufforderung zur Mängelbeseitigung werden wir uns immer individuell mit Ihnen abstimmen. 

-          Rücksendungen können jederzeit an unsere Adresse erfolgen. Die Adresse lautet: Libristo Media s.r.o., Zbrojovácká 1593, 755 01 Vsetín, Tschechische Republik. 

-          Rückgabe an die Adresse im jeweiligen Land, eine genaue Liste der Adressen finden Sie im Kaufvertrag-Widerrufsformular

-          Sie können uns auch per E-Mail unter info@libristo.de kontaktieren oder sich anderweitig mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen und dabei Angaben zu den fehlerhaften Waren oder den Waren, die Sie zurückgeben möchten, machen. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren die Modalitäten für die Rücksendung der Waren.

2 GELTUNGS- UND ANWENDUNGSBEREICH DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

2.1 Wahl des Rechts. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) des Verkäufers regeln gemäß § 1751 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., das Bürgerliche Gesetzbuch der Tschechischen Republik (im Folgenden „BGB“ genannt), die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Parteien, die im Zusammenhang mit oder aufgrund des Kaufvertrages (im Folgenden „Kaufvertrag“ genannt) entstehen, der zwischen uns und Verbrauchern oder Unternehmern (im Folgenden „Kunde“ oder „Sie“ genannt) über unseren Online-Shop unter https://www.libristo.de geschlossen wird.

2.2 Internationales Element. Für den Fall, dass ein internationales Element vorliegt, vereinbaren wir, dass das Rechtsverhältnis zwischen uns dem Recht der Tschechischen Republik, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch der Tschechischen Republik, unterliegt. Diese Rechtswahl darf jedoch gemäß Artikel 3 der Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (im Folgenden „Rom I“ genannt) nicht dazu führen, dass dem Kunden der Schutz entzogen wird, den das Recht des Staates seines gewöhnlichen Aufenthalts gemäß Art. 6 Abs. 2 von Rom I bietet.

2.3 Online-Shop. Der Online-Shop wird von uns auf einer Website betrieben, die sich unter der Adresse https://www.libristo.de (im Folgenden „Website“ genannt) befindet.

2.4 Waren und digitale Inhalte. Auf der Website können Sie kaufen:

a. von uns angebotene Waren; 

b. von uns bereitgestellte digitale Inhalte, insbesondere in Form von: E-Books oder Hörbüchern (im Folgenden zusammenfassend „digitale Inhalte“ genannt).

2.5 Wer gilt als Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die außerhalb ihrer gewerblichen Tätigkeit oder außerhalb der selbständigen Ausübung ihres Berufes einen Kaufvertrag mit uns abschließt oder anderweitig mit dem Verkäufer rechtsgeschäftlich zu tun hat (im Folgenden „Verbraucher“ genannt).

2.6 Wer gilt als Unternehmer. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person, die auf der Grundlage einer Gewerbezulassung oder auf andere Weise eine selbständige Erwerbstätigkeit auf eigene Rechnung und Verantwortung mit der Absicht ausübt, diese Tätigkeit regelmäßig zu betreiben und einen Gewinn zu erzielen (im Folgenden „unternehmerische Tätigkeit“ genannt). Diese Person schließt im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer ab oder handelt anderweitig rechtsgeschäftlich mit dem Verkäufer (im Folgenden „Unternehmer“ genannt). Wir folgen dem Grundsatz, dass die für Unternehmer geltenden Bestimmungen dieser AGB für den Kunden gelten, der seine ID-Nummer oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angibt.

2.7 Vertrautheit mit und Akzeptanz der AGB. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung (Button „Kaufen“) bestätigen Sie, dass Sie die AGB einschließlich der Mitteilung an die Kunden vor Abschluss eines Kaufvertrages nach diesen AGB gelesen haben und diesen in der zum Zeitpunkt dieser Bestätigung gültigen Fassung ausdrücklich zustimmen.

3 MITTEILUNG AN DIE KUNDEN VOR ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS

3.1 Illustrativer Charakter der Fotos der Waren. Alle Fotos und Darstellungen von Waren auf der Website dienen nur der Veranschaulichung.

3.2 Waren, Preis, Kosten. Die von uns auf der Website angebotenen Waren und eine Beschreibung ihrer wesentlichen Merkmale sind bei den jeweiligen Waren verfügbar. Die Preise der Waren verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, inklusive der gesetzlichen Abgaben, exklusive Versandkosten. Wir berechnen keine zusätzlichen Kosten für Telekommunikationseinrichtungen (wenn Sie uns z. B. unter unserer Telefonnummer anrufen, zahlen Sie nur Ihren normalen Telefontarif).

3.3 Urheberrechte. Die angebotenen digitalen Inhalte dürfen nicht aufgezeichnet, kopiert oder anderweitig verbreitet werden. Alle Texte, Bilder, Grafiken und sonstigen Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Das Kopieren oder Weitergeben von Teilen des digitalen Inhalts ist verboten. Keine Reproduktion eines Teils der digitalen Inhalte darf weder verkauft oder verbreitet noch verändert oder in ein Werk, insbesondere in eine andere Arbeit, eine Veröffentlichung oder eine Website, integriert werden.

3.4 Zahlungsmöglichkeiten. Die konkreten Bedingungen für die Zahlungsmodalitäten und die Transportoptionen werden während des Bestellvorgangs - im Abschnitt „Versand“ genauer beschrieben. Sie finden sie auch im Abschnitt Versand und Zahlung auf unserer Website. Wir liefern Ihnen die Waren mit dem von Ihnen gewählten Spediteur aus unserem Angebot.

3.5 Verbindlichkeit der Bestellung. Mit dem Absenden der Bestellung durch Betätigen des Buttons „Kaufen“ in unserem Online-Shop gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung ab, die ihn zur Zahlung verpflichtet. Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Bestellung zu überprüfen und zu korrigieren oder zu ändern, bevor er die Bestellung abgibt, wie in Abschnitt 6 dieser AGB näher beschrieben.

3.6 Rechte des Kunden aus mangelhafter Leistung. Die Rechte des Kunden aus mangelhafter Leistung oder aus der Gewährleistung und die Voraussetzungen für ihre Ausübung sind in Abschnitt 12 dieser AGB oder in unserer Reklamationsrichtlinie beschrieben.

4 MITTEILUNG AN DIE VERBRAUCHER VOR ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS

4.1 Recht auf Widerruf des Kaufvertrags. Der Verbraucherkunde hat das Recht, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, und zwar innerhalb einer Frist von 30 Tagen, die

4.1.1 bei einem Kaufvertrag ab dem Tag der Übernahme der Waren; oder 

4.1.2 bei einem Kaufvertrag mit Lieferung in mehreren Stücken/Teilen, ab dem Tag der Übernahme der letzten Warenlieferung; oder

4.1.3 bei einem Kaufvertrag, der regelmäßige wiederholte Warenlieferungen vorsieht, ab dem Tag der Übernahme der ersten Warenlieferung zu laufen beginnt; 

mit der Maßgabe, dass der Verbraucher das Recht hat, den Kaufvertrag auch vor dem in Artikel 4.1.1 bis 4.1.3 genannten Zeitpunkt zu widerrufen, indem er uns von seiner Absicht, den Kaufvertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzt, und zwar durch eine eindeutige Erklärung, z.B. durch Ausfüllen und Absenden des Kaufvertrag-Widerrufsformulars (idealerweise zusammen mit der Warenrückgabe) oder durch eine Mitteilung an unsere E-Mail-Adresse info@libristo.de.

4.2 Wann ist es nicht möglich, den Kaufvertrag zu widerrufen. Der Kunde ist nicht berechtigt, folgende Verträge zu widerrufen:

4.2.1 Lieferverträge für Waren, die auf Wunsch des Kunden oder für den Kunden individuell gestaltet und/oder angefertigt wurden;

4.2.2 Lieferverträge für Waren, deren Preis von Schwankungen auf den Finanzmärkten abhängt, auf die wir keinen Einfluss haben und die während der Widerrufsfrist auftreten können;

4.2.3 Lieferverträge für verderbliche Waren und Waren, die nach der Lieferung unwiderruflich mit anderen Waren vermischt worden sind;

4.2.4 Lieferverträge für Waren in versiegelten Verpackungen, die der Verbraucher herausgenommen hat und die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden können, nachdem der Verbraucher die Verpackung aufgebrochen hat, einschließlich Ton- oder Bildaufzeichnungen und Computerprogramme, deren Originalverpackung der Kunde aufgebrochen hat;

4.2.5 Transportverträge mit einem bestimmten Datum oder einer bestimmten Frist;

4.2.6 Lieferverträge für Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten, mit Ausnahme von Abonnementverträgen über deren Lieferung;

4.2.7 Verträge über die Bereitstellung von digitalen Inhalten, sofern sie nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert wurden und sofern sie mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung vor Ablauf der Widerrufsfrist geliefert wurden und wir Sie vor dem Abschluss des Kaufvertrags darüber informiert haben, dass Sie in diesem Fall kein Recht haben, den Kaufvertrag zu widerrufen.

4.3 Pflicht des Verbrauchers beim Widerruf des Kaufvertrags. Wenn der Verbraucher den Kaufvertrag widerruft, ist er verpflichtet, uns die aufgrund des Kaufvertrags, den er widerrufen hat, erworbene Ware innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt des Widerrufs zurückzusenden. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware vollständig, d.h. einschließlich des mitgelieferten Zubehörs, aller Unterlagen, sauber, unbeschädigt und vorzugsweise einschließlich der Originalverpackung, in dem Zustand und Wert zurückzusenden oder zurückzugeben, in dem er sie erhalten hat.

4.4 Adresse für die Rücksendung. Wenn Sie Waren zurückgeben, finden Sie Informationen über die Warenrückgabe immer in der E-Mail mit der Bestellungsbestätigung. Rücksendungen können jederzeit an unsere Adresse erfolgen: Zbrojovácká 1593, 755 01 Vsetín, Tschechische Republik. Sie können auch die Länderadresse für Ihre Rücksendung verwenden. Die Liste finden Sie im Kaufvertrag-Widerrufsformulars unter diesem Link. Alternativ können Sie jederzeit eine Anfrage zur Rückgabe von Waren an info@libristo.de senden. Eine persönliche Zustellung ist nicht möglich. Bei widerruf des Kaufvertrags trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung der Ware

4.5 Wertminderung der Ware. Im Falle des Widerrufs des Kaufvertrags haftet der Kunde für einen etwaigen Wertverlust der zurückgegebenen Waren oder der zurückgesendeten Waren, der auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über das zur Kenntnisnahme der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware erforderliche Maß hinausgeht. Bei Rücksendung beschädigter oder unvollständiger Ware verrechnen wir unseren Schadensersatzanspruch mit dem von Ihnen zurückgeforderten Kaufpreis. Wir werden immer den Einzelfall prüfen, um die Höhe des Schadens und die Wertminderung der Ware zu ermitteln und den entsprechenden Minderwert zu bestimmen. Wir werden Sie an die angegebene elektronische Adresse (per E-Mail) oder telefonisch über diese Schritte informieren.

4.6 Rückerstattung des Kaufpreises. Im Falle des Widerrufs des Kaufvertrags innerhalb der Widerrufsfrist sind wir verpflichtet, dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach dem Widerruf das gesamte Geld einschließlich der Kosten für den Versand der Ware in der Höhe zu erstatten, die der von uns angebotenen günstigsten Versandart entspricht, und zwar auf das von Ihnen angegebene Bankkonto. Bei Zahlung mit Kreditkarte wird der Kaufpreis auf diese Karte zurückerstattet. Bitte beachten Sie, dass wir nur dann berechtigt sind, Ihr Geld zurückzuerstatten, wenn wir die zurückgegebenen Waren von Ihnen zurückerhalten. 

4.7 Beschwerden. Außergerichtliche Bearbeitung von Kundenbeschwerden erfolgt per E-Mail unter info@libristo.de.

4.8 Europäisches Verbraucherzentrum. Die Online-Streitbeilegungsplattform unter der Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr kann zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Kunden aus dem Kaufvertrag genutzt werden.

4.9 Alternative Streitbeilegung. Die entsprechenden nationalen Einrichtungen zur Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten sind in der Liste der Verbraucherschlichtungsstellen auf der Website der Europäischen Kommission hier zu finden.

4.10 Kundenbewertungen. Wir veröffentlichen keine Kundenbewertungen auf unserer Website. Wir bieten jedoch Links zu den Websites unserer Produktbewertungsanbieter. Informationen darüber, wie diese Bewertungen behandelt werden, finden sich immer auf der Website des jeweiligen Anbieters.

4.11 Sortierung von Waren. Wenn Sie die Sortierung der Produktkategorien auf unserer Website besuchen, sollten Sie wissen, dass wir Regeln verwenden, um die Produkte nach den von Ihnen bevorzugten Auswahlkriterien anzuzeigen, über die Sie auf unserer Website mehr erfahren können.

4.12 Hinweis in Bezug auf digitale Inhalte. Bitte beachten Sie, dass wir Aktualisierungen digitaler Inhalte in Übereinstimmung mit der einschlägigen Gesetzgebung bereitstellen. Wir haben die Pflicht sicherzustellen, dass digitale Inhalte für die Zwecke geeignet sind, für die sie bereitgestellt werden. Sie müssen in ausreichender Menge vorhanden sein und die Merkmale und Leistungseigenschaften - auch in Bezug auf Funktionalität, Kompatibilität, Zugänglichkeit, Kontinuität und Sicherheit - aufweisen, die für digitale Inhalte oder digitale Dienste derselben Art üblich sind und die der Verbraucher vernünftigerweise erwarten kann. Im Falle der Nichteinhaltung hat der Verbraucher das Recht, die digitalen Inhalte in Einklang mit dem Vertrag zu bringen, eine anteilige Minderung des Preises zu verlangen oder den Vertrag zu kündigen, je nach der Art der Mängel.

5 BENUTZERKONTO UND ANDERE VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ANNAHME DER BESTELLUNG

5.1 Registrierung, wenn ich einkaufe. Wenn ein Kunde in unserem Online-Shop Waren oder digitale Inhalte kauft, wird automatisch ein Benutzerkonto für ihn angelegt, es sei denn, er widerspricht dem vor Abschluss der Bestellung. Der Kunde kann ein Passwort für das Benutzerkonto festlegen, indem er eine Passwortrücksetzung beantragt. Der Kunde kann alle Vorteile des Treueprogramms voll ausschöpfen. Er erhält dann einen Link zum Einrichten eines neuen Passworts an seine E-Mail-Adresse. Mit dem Abschluss der Bestellung bestätigt der Nutzer, dass er diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt und die Datenschutzerklärung gelesen hat.

5.2 Registrierung. Nach der Registrierung des Kunden per E-Mail und der Wahl eines sicheren Passworts auf der Website des Online-Shops kann der Kunde auf seine Benutzeroberfläche zugreifen. Der Kunde kann alle Vorteile des Treueprogramms voll ausschöpfen. Der Nutzer bestätigt, dass er mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist und die Datenschutzerklärung gelesen hat.

5.3 Funktionen des Benutzerkontos. Über seine Benutzeroberfläche („Mein Konto“) kann der Kunde Waren bestellen, den Stand seines Punktekontos verfolgen, den Bearbeitungsstatus der Bestellungen verfolgen usw. (im Folgenden „Benutzerkonto“ genannt). 

5.4 Digitale Inhalte. Ist ein Kunde am Kauf digitaler Inhalte interessiert, so ist die Registrierung für ein Benutzerkonto Voraussetzung für den Kauf und die Lieferung dieser Inhalte. Die digitalen Inhalte werden dem Kunden in der Benutzerkontoschnittstelle zur Verfügung gestellt. 

5.5 Verpflichtung zur Bereitstellung wahrheitsgemäßer und korrekter Informationen. Der Kunde ist verpflichtet, bei der Registrierung auf der Website und bei der Bestellung von Waren korrekte und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Der Kunde ist verpflichtet, die im Benutzerkonto angegebenen Daten bei jeder Änderung zu aktualisieren. Die vom Kunden im Benutzerkonto und bei der Bestellung von Waren angegebenen Daten werden vom Verkäufer als richtig angesehen.

5.6 Sperrung des Benutzerkontos. Der Zugang zum Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein sicheres Passwort geschützt. Der Kunde ist verpflichtet, die für den Zugang zu seinem Benutzerkonto erforderlichen Informationen vertraulich zu behandeln. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritten die Nutzung des Benutzerkontos zu ermöglichen. Wir können ein Benutzerkonto nach fünf (5) erfolglosen Anmeldeversuchen sperren. Wir tun dies aus Sicherheitsgründen, insbesondere um einen Missbrauch des Benutzerkontos des Kunden zu verhindern. Wenn Ihr Benutzerkonto gesperrt wird, kontaktieren Sie uns bitte unter info@libristo.eu.

5.7 Möglichkeit, ein Benutzerkonto zu löschen, wenn es nicht benutzt wird. Wir sind berechtigt, ein Benutzerkonto zu löschen, insbesondere wenn der Kunde sein Benutzerkonto länger als 1 Jahr nicht genutzt hat oder wenn der Kunde gegen seine Pflichten aus dem Kaufvertrag in der Fassung dieser AGB verstößt.

5.8 Notwendige Wartung. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass das Benutzerkonto nicht ständig verfügbar sein kann, insbesondere im Hinblick auf die notwendige Wartung.

6 BESTELLUNG UND ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS

6.1 Preise von Waren und digitalen Inhalten. Die Preise von Waren und digitalen Inhalten bleiben so lange gültig, wie sie in der Weboberfläche des Shops angezeigt werden. Diese Bestimmung schränkt unsere Fähigkeit, einen Kaufvertrag zu individuell vereinbarten Bedingungen abzuschließen, nicht ein.

6.2 Kosten für Verpackung und Versand. Die Website enthält auch Informationen über die Kosten für Verpackung und den Versand der Waren. Die Höhe der Kosten für die Verpackung und den Versand der Waren hängt hauptsächlich von dem gewählten Spediteur und dem Ort ab, an den die Waren geliefert werden.

6.3 Bestellvorgang. Um Waren und digitale Inhalte zu bestellen, füllt der Kunde das Bestellformular in der Weboberfläche des Shops aus (legt die Waren und digitalen Inhalte „in den Warenkorb“, wählt die Zahlungsart für den Kaufpreis der Waren, gibt die Lieferadresse und andere notwendige Kontaktdaten an, wählt die gewünschte Versandart für die bestellten Waren und erhält Informationen über die mit dem Versand der Waren oder digitalen Inhalte verbundenen Kosten). Bei Waren, die als „auf Lager“ gekennzeichnet sind, handelt es sich um eine verbindliche Bestellung von Waren, die zur Zahlung verpflichtet (im Folgenden „Bestellung" genannt). Mit der Absendung der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt und unsere Datenschutzerklärung gelesen hat.

6.4 Der Vorgang des Absendens einer Bestellung. Vor Abschluss der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, die von ihm in die Bestellung eingegebenen Daten zu überprüfen und zu ändern, auch im Hinblick auf seine Fähigkeit, Fehler bei der Eingabe von Daten in die Bestellung zu erkennen und zu korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ wird die Bestellung abgesendet und der Bestellvorgang abgeschlossen. Die in der Bestellung gemachten Angaben werden vom Verkäufer als richtig angesehen. Wenn während der Bearbeitung einer Bestellung festgestellt wird, dass offensichtlich falsche oder unvollständige Daten verwendet wurden, können wir die Bestellung ablehnen und Sie werden per E-Mail benachrichtigt. Der Kunde kann für Schäden haftbar gemacht werden, die durch vorsätzlich falsche oder unrichtige Angaben verursacht werden.

6.5 Merkmale der Waren. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor Abschluss der Bestellung mit den Eigenschaften, der Art und der empfohlenen Verwendung der Waren und digitalen Inhalte vertraut zu machen. Mit der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er diese Informationen gelesen und verstanden hat.

6.6 Zusätzliche Bestellungsbestätigung. Der Verkäufer ist berechtigt, je nach Art der Bestellung (Warenmenge, Höhe des Kaufpreises, voraussichtliche Versandkosten) den Kunden um eine zusätzliche Bestellungsbestätigung (z.B. schriftlich oder telefonisch) zu ersuchen und ist auch berechtigt, den Kunden aufzufordern, die Richtigkeit der Größenauswahl für die Ware zu bestätigen.

6.7 Der Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags und der Bestellungsbestätigung. Der Kunde, der die Bestellung abschließt, erhält von uns eine automatische Bestätigung über den Eingang der Bestellung an die in der Bestellung oder in einem anderen unserer Formulare angegebene E-Mail-Adresse des Kunden (im Folgenden „elektronische Adresse des Kunden“ genannt). Der Kaufvertrag kommt mit Betätigung des Buttons „Kaufen“ zustande, worüber der Kunde durch die Bestätigung des Eingangs der Bestellung informiert wird.

6.8 Telefonische Bestellung. Der Kunde kann seine Waren auch per Telefon bestellen. Zu Beginn des Gesprächs stellt sich der Mitarbeiter unseres Kundendienstes vor und nennt Ihnen den Namen des Online-Shops. Ein Kunde, der eine Bestellung auf diese Weise abschließt, erhält von uns eine Bestellungsbestätigung, die den Gesamtpreis für die Waren oder digitalen Inhalte und die Kosten für die Verpackung und den Versand der vom Kunden gewählten Waren enthält, an die beim Telefongespräch angegebene E-Mail-Adresse des Kunden, zusammen mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Reklamationsrichtlinie, der Datenschutzerklärung und dem Widerrufsformular. Der Kunde ist an den Kaufvertrag in dem Moment gebunden, in dem er die Bestellung an unsere E-Mail Adresse bestätigt. 

6.9 Verpflichtungen des Verkäufers und des Käufers. Durch den Abschluss eines Kaufvertrags verpflichten wir uns, Ihnen die gekauften Waren oder digitalen Inhalte zu übergeben und Ihnen den Erwerb des Eigentums an den Waren oder digitalen Inhalten zu ermöglichen, und Sie verpflichten sich, die Waren zu übernehmen und uns den Preis für die Waren oder digitalen Inhalte zu zahlen.

6.10 Kopie der AGB und des Widerrufsformulars. Der Kunde erhält eine Kopie des abgeschlossenen Kaufvertrages an seine elektronische Adresse in der Fassung der geltenden AGB. Der Kunde erhält außerdem ein Kaufvertrag-Widerrufsformular.

6.11 Fernkommunikationsmittel. Der Kunde erklärt sich bei Abschluss des Kaufvertrages mit der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln einverstanden. Die Kosten, die dem Kunden bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Internetverbindungskosten, Telefonkosten), werden vom Kunden getragen und weichen nicht vom Grundtarif ab.

7 PREIS DER WAREN UND ZAHLUNGSART

7.1 Preis. Alle Preise sind in Euro (EUR) oder in einer anderen Währung Ihrer Wahl angegeben und enthalten die Mehrwertsteuer. 

7.2 Zahlungsart. Sie können uns den Preis der Ware und die mit dem Versand der Ware verbundenen Kosten gemäß dem Kaufvertrag wie Folgt zahlen:

7.2.1 per Überweisung auf das in der Bestellung angegebene Bankkonto, 

7.2.2 per Kreditkarte,

7.2.3 über eine elektronische Geldbörse (Apple Pay, Google Pay oder aktuell angeboten).

Der Kunde wählt die Zahlungsart für die Ware während des Bestellvorgangs. Weitere Informationen zu den verschiedenen Zahlungsarten finden Sie auch unter Versand und Zahlung auf der Website.

7.3 Preis für den Versand von Waren. Der Kunde ist verpflichtet, neben dem Kaufpreis auch die Kosten für die Verpackung und den Versand der Ware in der vereinbarten Höhe sowie einen Zuschlag für die gewählte Zahlungsart an uns zu zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, umfasst der Kaufpreis auch die Versandkosten für die Waren. Vor dem verbindlichen Abschluss der Bestellung wird dem Kunden der Endpreis einschließlich der Kosten für Verpackung und Versand mitgeteilt.

7.4 Anzahlung auf den Preis der Ware. Wir können vom Kunden eine Anzahlung oder eine ähnliche Zahlung verlangen.

7.5 Preisnachlässe auf den Warenpreis. Die Preisnachlässe, die wir unseren Kunden gewähren, können nicht miteinander kombiniert werden. Die Ausnahme sind Fälle, bei denen es möglich ist, bereits rabattierte Waren und einen Rabattgutschein für einen neuen Kunden zu kombinieren.

7.6 Unrealistischer Preis der Ware. Im Falle der Anzeige eines unrealistischen Preises, z.B. 0 EUR (oder Nullwert in einer anderen Währung, die Ihnen angezeigt wird) oder der Anzeige eines stark nicht marktfähigen Preises, wobei ein nicht marktfähiger Preis als ein Preis angesehen wird, der unter unserem Einkaufspreis liegt, behalten wir uns das Recht vor, diesen Artikel aus der Bestellung zu entfernen. Der Kunde wird hierüber unter seiner E-Mail-Adresse informiert.

7.7 Form der Rechnung. Es wird vereinbart, dass die Rechnungen auf elektronischem Wege an die in der Bestellung angegebene elektronische Adresse des Kunden gesendet werden.

7.8 Lieferzeit. Die Lieferzeiten variieren je nach Verfügbarkeit der Ware und dem Land, in das geliefert wird. Die voraussichtliche Lieferzeit wird im Rahmen des Bestellvorgangs angegeben und ist auch in der Bestätigungs-E-Mail zu finden. Wenn sich die voraussichtliche Lieferzeit ändert, werden Sie immer per E-Mail benachrichtigt. 

7.8.1 Ist die Ware als vorrätig angegeben, so verpflichten wir uns, die Ware innerhalb der im Warenkorb im Abschnitt „Versand“ angegebenen Zeit und gemäß den Lieferzeiten der einzelnen kooperierenden Spediteure zu liefern. Manchmal kann es vorkommen, dass Artikel, die als „auf Lager“ gekennzeichnet sind, innerhalb kurzer Zeit ausverkauft sind. Sollte der Fall eintreten, dass die Ware nicht mehr vorrätig ist und wir nicht in der Lage sind, die von Ihnen bestellte Ware innerhalb der angegebenen Zeit zu liefern, werden wir Sie kontaktieren, um das weitere Vorgehen zu vereinbaren. 

7.8.2 Die Waren werden normalerweise innerhalb von 30 Tagen geliefert. In bestimmten Situationen kann die Lieferzeit jedoch länger sein. Dies betrifft insbesondere den Vorverkauf von bisher unveröffentlichten Büchern, den Nachdruck von Büchern zu einem bestimmten Datum, unseren Buchsuchdienst oder Fälle, in denen die Verfügbarkeit eines Buches unbekannt ist. Hierüber werden Sie stets im Voraus informiert.

7.8.3 Wir versuchen immer, die Bestellung so schnell wie möglich an den Kunden zu liefern.

7.9 Geschenkgutscheine. Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, elektronische Geschenkgutscheine in beliebigem Wert zu erwerben. Jeder Gutschein hat einen eigenen Code und wird nach Zahlung des Kaufpreises an Ihre E-Mail-Adresse versandt. Es ist immer möglich, den Gutschein nur in voller Höhe einzulösen und nicht in Teilen. Der Gutschein ist ab dem Kaufdatum 12 Monate lang gültig. Um den Geschenkgutschein auf der Website einzulösen, müssen Sie das Feld im „Warenkorb“ ausfüllen und den einmaligen Gutscheincode einzugeben. Der Wert des Geschenkgutscheins wird vom Gesamtpreis Ihres Einkaufs im Warenkorb abgezogen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Gutscheincode elektronisch zugesendet wird. Seien Sie bei der weiteren Handhabung besonders vorsichtig. Eine Fälschung oder Abänderung des Gutscheins ist nicht zulässig. Seine Fälschung kann eine Straftat sein. Es ist nicht möglich, den Kaufvertrag zu widerrufen, wenn der Geschenkgutschein bereits eingelöst wurde.

7.10 Libroamanto Treueprogramm. Registrierte Kunden sammeln durch den Kauf von Waren Punkte auf ihrem Benutzerkonto für ihr „Punktekonto“. Jeder auf unserer Website angebotene Artikel wird mit einer bestimmten Anzahl von Punkten bewertet. Die Anzahl der Punkte für einen bestimmten Artikel ist auf der Produktkarte ersichtlich. Der aktuelle Stand Ihres Punktekontos wird angezeigt, wenn Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen. Die Punkte können beim nächsten Einkauf gegen eine Belohnung eingetauscht werden. Die Belohnung wird angeboten, wenn Sie Ihre Bestellung abschließen. Registrierte Kunden erhalten einen zusätzlichen Rabatt von 5 % auf ihren nächsten Einkauf. Der Rabatt muss innerhalb von 12 Monaten nach der letzten erhaltenen und bezahlten Bestellung angewendet werden, danach verfällt er. Mehr über unser Treueprogramm erfahren Sie hier.

7.11 In einigen Fällen übernehmen Sie die Versandkosten für die ausgewählten Belohnungen im Rahmen des Treueprogramms. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie während des Bestellvorgangs auch ausgewählte Belohnungen, die Sie im Rahmen des Treueprogramms erhalten haben, in den Warenkorb legen, diese auf Ihre Kosten an Sie versandt werden, wenn der Gegenstand des Kaufvertrags nur digitale Inhalte sind, für die keine Dienste eines Spediteurs in Anspruch genommen müssen. Wenn Sie sich in diesem Fall dennoch dafür entscheiden, Ihre ausgewählte Belohnung an die von Ihnen gewählte Adresse zugeschickt zu bekommen, werden Sie darauf hingewiesen, dass die Kosten für den Versand der Belohnung von Ihnen zu tragen sind.

8 EIGENTUMSVORBEHALT

8.1 Vollständige Bezahlung des Kaufpreises. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises gemäß dem jeweiligen Kaufvertrag gegenüber unseren Kunden vor.

8.2 Vorbehalt gegenüber den Unternehmerkunden. Bei Unternehmerkunden behalten wir uns das Eigentum an der Ware vor, bis Sie alle unsere Forderungen beglichen haben. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware mit Eigentumsvorbehalt pfleglich zu behandeln und sie auf eigene Kosten gegen Schäden in Höhe des Neuwertes ausreichend zu versichern.

9 LIEFERUNG DER WARE, ERFÜLLUNGSORT, DEM VERKÄUFER ENTSTANDENE SCHÄDEN UND WÄHREND DES TRANSPORTS DER WARE ENTSTANDENE SCHÄDEN

9.1 Spediteur. Die Ware wird nach Wahl des Kunden über den von ihm bei der Bestellung aus den von uns angebotenen Möglichkeiten gewählten Spediteur an den Kunden versandt. Weitere Informationen finden Sie auch im Abschnitt Versand und Zahlung auf der Website.

9.2 Übernahme der Ware. Wenn die Waren von uns zum Kunden transportiert werden, werden die Waren in dem Moment von uns an den Kunden übergeben, in dem der Spediteur die Waren an der Übergabestelle (in der Regel die erste Tür/das erste Tor am vom Kunden angegebenen Lieferort) an den Kunden übergibt. Die Gefahr der Beschädigung und der zufälligen Verschlechterung der Qualität der gekauften Ware geht in dem Moment auf den Kunden über, in dem der Kunde die Ware übernimmt. Sollte der Kunde die Ware vom Spediteur übernehmen, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Qualität der gekauften Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem er über die Ware verfügen konnte, jedoch nicht vor dem angegebenen Liefertermin.

9.3 Lieferzeit. Wir liefern Waren per Spedition. Die Angabe, dass die Ware vorrätig ist oder innerhalb der angegebenen Zeit vorrätig sein wird, wirkt sich in der Regel auf die Lieferfrist der Bestellung aus. Bei Waren, bei denen eine bestimmte Anzahl von Tagen oder Wochen angegeben ist, bevor die Ware auf Lager ist, verlängert sich die Lieferzeit der Bestellung, und Sie erkennen diese Tatsache an und stimmen ihr zu, indem Sie die Bestellung abschicken.

9.4 Versandart. Der Kunde hat die Wahl, sich die Ware an eine beliebige Adresse über unseren Vertragsspediteur zu dem im Bestellvorgang angegebenen Versandpreis liefern zu lassen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Versandarten finden Sie auch unter Versand und Zahlung auf der Website.

9.5 Kosten für die besondere Versandart. Wird die Versandart auf besonderen Wunsch des Kunden vereinbart, so trägt der Kunde das Risiko und etwaige zusätzliche Kosten, die mit dieser besonderen Versandart verbunden sind.

9.6 Wiederholte Zustellung und damit verbundene Kosten. Sollte es aus Gründen, die auf Seiten des Kunden liegen, notwendig sein, die Ware wiederholt oder auf eine andere als die in der Bestellung angegebene Weise zu liefern, ist der Kunde verpflichtet, die mit der wiederholten Zustellung der Ware verbundenen Kosten bzw. die mit einer anderen Versandart verbundenen Kosten zu tragen.

9.7 Schäden, die dem Verkäufer bei Nichtübernahme der Ware entstehen können. Übernimmt der Verbraucherkunde die Ware bei der Anlieferung durch den Spediteur nicht, wird die Ware anschließend an den Verkäufer zurückgesendet, und tritt der Verbraucherkunde gleichzeitig nicht innerhalb von 14 Tagen nach der erfolglosen Zustellung der Ware vom Kaufvertrag zurück, ist der Verkäufer berechtigt, vom Kunden die vom Spediteur berechneten Kosten für die Rücklieferung der Ware an den Verkäufer zu verlangen. Diese Kosten stellen einen Schaden des Verkäufers dar, der durch die Verletzung der gesetzlichen Pflichten des Kunden im Sinne von § 2913 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs verursacht wurde. Der Verkäufer ist außerdem berechtigt, eine Lagergebühr in Höhe von 6 EUR zu erheben, und der Verkäufer ist auch berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

9.8 Nichtübernahme der Ware durch Unternehmer. Nimmt der Unternehmerkunde die Ware bei der Anlieferung durch den Spediteur nicht und wird die Ware anschließend an uns als Verkäufer zurückgesendet, sind wir berechtigt, vom Unternehmerkunden die vom Spediteur berechneten Kosten für die Rücksendung der Ware an unsere Adresse zu verlangen. Diese Kosten stellen einen Schaden des Verkäufers dar, der durch die Verletzung der gesetzlichen Pflichten des Unternehmerkunden im Sinne von § 2913 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs verursacht wurde. Der Verkäufer ist außerdem berechtigt, eine Lagergebühr in Höhe von 6 EUR zu erheben, und er ist auch berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

9.9 Möglichkeit der Aufrechnung von Ansprüchen. Wir sind berechtigt, den Anspruch auf Zahlung der Kosten für die Lagerung der Ware und den Anspruch auf Schadensersatz wegen Verletzung der gesetzlichen Pflichten des Kunden aus diesem Teil der AGB einseitig gegen den Anspruch des Kunden auf Rückerstattung des Kaufpreises gemäß § 2913 BGB aufzurechnen.

9.10 Pflichten des Kunden bei Übernahme der Ware. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bei Erhalt zu prüfen und sich von ihrer Beschaffenheit zu überzeugen (insbesondere, ob er die richtige Warenart erhalten hat, ob die Ware die vereinbarte Beschaffenheit hat, ob die Ware in ihrer Verpackung alles enthält, was sie nach den Anweisungen enthalten sollte). Im Falle einer sichtbaren Beschädigung der Sendung durch den Spediteur ist der Kunde verpflichtet, die Sendung vom Spediteur nicht anzunehmen. Wir haften nicht für Schäden, die durch den Spediteur oder die verspätete Lieferung von Waren verursacht werden, unabhängig vom Grund der Verzögerung.

9.11 Mängelrechte. Die Rechte der Kunden im Falle eines Mangels richten sich nach unserer Reklamationsrichtlinie und den einschlägigen Bestimmungen des tschechischen Rechts, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch.

10 BEREITSTELLUNG VON DIGITALEN INHALTEN

10.1 Zeitpunkt der Bereitstellung der digitalen Inhalte. Handelt es sich bei dem Kaufgegenstand um digitale Inhalte, so gilt der Kaufgegenstand in dem Moment als übergeben, in dem wir eine Nachricht mit einem Download-Link an die E-Mail-Adresse des Kunden senden oder den Download-Link im Benutzerkonto des Kunden zugänglich machen.

10.2 Begrenzte Gültigkeit des Links. Bitte beachten Sie, dass der Download-Link für die digitalen Inhalte nur für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Kauf der digitalen Inhalte gültig ist, wobei die Anzahl der Downloads der erworbenen digitalen Inhalte auf sechs (6) Downloads beschränkt ist, sofern nicht anders vereinbart. Der Kunde ist daher verpflichtet, die digitalen Inhalte innerhalb dieses Zeitraums herunterzuladen.

10.3 Internetverbindung. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Zugriff auf digitale Inhalte über eine ausreichende Internetverbindung, die erforderliche Hardware und aktuelle Software auf Ihrem Gerät verfügen müssen. 

10.4 Format der digitalen Inhalte, Software und Geräte. Bitte beachten Sie, dass die erworbenen digitalen Inhalte im ePub- oder PDF-Format heruntergeladen werden können. Beide Formate können auch in Adobe Digital Editions und auf eReader-Geräten angezeigt werden. Mit Adobe Digital Editions können einzelne digitale Inhalte auf bis zu sechs (6) unterstützte mobile Endgeräte kopiert werden, sofern alle Geräte dieselbe Adobe ID verwenden. Gekaufte digitale Inhalte funktionieren nicht automatisch auf iPad, iPhone und iPod. Um sie auf diesen Geräten zu verwenden, müssen Sie die notwendige Software installieren, die vom Hersteller dieser Geräte empfohlen wird.

10.5 Mängelrüge. Die Rechte der Kunden im Falle eines Mangels richten sich nach unserer Reklamationsrichtlinie und den einschlägigen Bestimmungen des tschechischen Rechts, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch.

11 WIDERRUF DES VERTRAGS

11.1 Recht des Verbrauchers auf Widerruf des Kaufvertrags. Das Recht des Verbrauchers, den Kaufvertrag zu widerrufen, richtet sich nach den Bestimmungen in Abschnitt 4 der vorliegenden AGB.

11.2 Das Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern zu. Unternehmerkunden haben das Recht, den Kaufvertrag zu widerrufen, wie es die einschlägigen Rechtsvorschriften vorsehen. Ein Unternehmerkunde hat nicht das Recht, ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen, dieses Recht steht nur dem Verbraucher zu. Sofern der Unternehmerkunde die Ware an uns zurücksendet und keine Mängelansprüche nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch bestehen, sind wir berechtigt, die Lagerkosten für diese Ware nach Maßgabe der Abschnitte 9.8 und 9.9 dieser AGB zu berechnen und gleichzeitig den Unternehmerkunden zur Rücknahme dieser Ware aufzufordern.

11.3 Vorgehen, wenn die Vorräte ausverkauft sind. Wir sind berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn die Warenvorräte ausverkauft sind oder die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Darüber hinaus können wir vom Kaufvertrag zurücktreten, insbesondere wenn der Kunde den Kaufpreis nicht ordnungsgemäß und rechtzeitig gezahlt oder die Übernahme der Ware verweigert hat.

11.4 Geschenk. Wird dem Kunden zusammen mit der Ware ein Geschenk überreicht, kommt der Schenkungsvertrag zwischen uns und dem Kunden mit der auflösenden Bedingung zustande, dass im Falle des Rücktritts des Kunden oder von uns vom Kaufvertrag der Schenkungsvertrag in Bezug auf dieses Geschenk erlischt und der Kunde verpflichtet ist, das Geschenk zusammen mit der Ware an uns zurückzugeben.

11.5 Widerruf bei digitalen Inhalten. Nach der Bezahlung der bestellten digitalen Inhalte, die dem Verbraucher durch Zusendung eines eindeutigen Links zu deren Nutzung zur Verfügung gestellt wurden, ist es nicht möglich, den Kaufvertrag zu widerrufen oder den Kaufvertrag anderweitig zu kündigen. Der Kunde wurde von uns vor Abschluss des Kaufvertrages über diesen Umstand informiert.

12 RECHTE AUS MANGELHAFTER LEISTUNG

12.1 Verweis auf das Bürgerliche Gesetzbuch. Die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien hinsichtlich der Rechte aus mangelhafter Leistung richten sich nach den einschlägigen allgemeinverbindlichen Rechtsvorschriften (insbesondere §§ 1914 bis 1925, §§ 2099 bis 2117 und §§ 2161 bis 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

12.2 Verweis auf die Reklamationsrichtlinie. Sonstige Rechte und Pflichten der Parteien in Bezug auf unsere Haftung für Mängel an den Waren oder an der Bereitstellung von digitalen Inhalten sind in unserer Reklamationsrichtlinie geregelt.

13 SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

13.1 Datenschutzerklärung. Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden ist für uns sehr wichtig. Die Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten und die Regeln für den Versand kommerzieller Mitteilungen sind in unserer Datenschutzerklärung geregelt.

13.2 Kommerzielle Mitteilungen. Wir senden kommerzielle Mitteilungen, in denen wir zusammenhängende Waren oder Dienstleistungen anbieten, an die elektronische Adresse des Kunden (kommerzielle Mitteilungen an Kunden). Bei der E-Mail-Adresse handelt es sich um personenbezogene Daten, die gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) zum Zweck der Zusendung kommerzieller Mitteilungen auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Förderung unserer ähnlichen Produkte und Dienstleistungen verarbeitet werden. Der Kunde kann den Erhalt kommerzieller Mitteilungen jederzeit abbestellen.

13.3 Cookies. Wir verwenden sogenannte Cookies, die auf dem Endgerät gespeichert werden können (entweder mit Zustimmung oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen). Die Kunden können ihre Präferenzen direkt auf unserer Website einstellen, wo sie ausführlichere Informationen über die Verwendung von Cookies finden.

14 SCHLUSSBESTIMMUNGEN, EINSCHLIESSLICH DES ANWENDBAREN RECHTS UND DER GERICHTSSTAND

14.1 Verpflichtung zur Einhaltung der Verbraucherrechte. Im Falle eines unbeabsichtigten Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser AGB und den gesetzlichen Regelungen zum Verbraucherschutz gehen diese Regelungen vor und der Verkäufer verpflichtet sich, diese einzuhalten.

14.2 Ungültige oder unwirksame Bestimmungen der AGB. Sollte eine Bestimmung der AGB ungültig oder unwirksam sein oder werden, so ist die ungültige Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

14.3 Ausschluss des Wiener Übereinkommens. Die Vertragsparteien vereinbaren, die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods oder Wiener Übereinkommen) gemäß Artikel 6 dieses Übereinkommens ausdrücklich auszuschließen.

14.4 Streitigkeiten und Gerichtsstand. Die Parteien vereinbaren ferner, dass für die Beilegung von Streitigkeiten aus dem Kaufvertrag, die ein internationales Element aufweisen, stets die Gerichte der Tschechischen Republik zuständig sind, die für unseren Sitz örtlich zuständig sind. Die Rechte der Kunden aufgrund spezifischer Rechtsvorschriften bleiben davon unberührt. Die Vertragssprache ist Tschechisch.

14.5 Archivierung des Kaufvertrags. Der Kaufvertrag in der Fassung der AGB wird von uns in elektronischer Form archiviert und ist für Dritte nicht zugänglich.

14.6 Kaufvertrag-Widerrufsformular. Diese AGB enthalten auch das Musterformular für den Widerruf des Kaufvertrags, der unter diesen AGB abgeschlossen wurde.

14.7 Wenn wir abweichende Bedingungen für den Kaufvertrag vereinbaren. Die Bestimmungen der AGB sind integraler Bestandteil des Kaufvertrags. Im Kaufvertrag können von den AGB abweichende Bestimmungen vereinbart werden. Abweichende Bestimmungen im Kaufvertrag haben Vorrang vor den Bestimmungen der AGB.

14.8 Erforderlichkeit der Akzeptanz der AGB für den Abschluss des Kaufvertrags. Die Akzeptanz dieser AGB ist freiwillig, jedoch ist sie für die Erstellung einer Bestellung durch den Kunden erforderlich.

14.9 Gültigkeit der AGB. Diese AGB sind ab dem 6.1.2023 gültig und heben die Gültigkeit der vorherigen Geschäftsbedingungen auf.

Anmeldung

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Sie haben noch kein Libristo-Konto? Erstellen Sie es jetzt!

 
obligatorisch
obligatorisch

Sie haben kein Konto? Nutzen Sie die Vorteile eines Libristo-Kontos!

Mit einem Libristo-Konto haben Sie alles unter Kontrolle.

Erstellen Sie ein Libristo-Konto